Ohne Titel, Fotocollages, Januar 2018

 

FINGERPRINT, Januar 2018

(Auf Smartphones sichtbar gemachte Fingerabdrucke, solarisiert mit aktiviertem Bildschirm/Hintergrundbild)

 

BODY SCRIPTS, August 2017

Serie 1: Mommyposition.

 

Bildbeispiel: Wassily Kandinsky, "Dance Curves: On the Dances of Palucca" (1926)

Der russische Künstler Wassily Kandinsky wurde 1922 als Lehrer ans Bauhaus nach Weimar gerufen, wo er zu einem, der wohl wichtigsten und prägendsten Lehrern gehörte. In seiner fast elfjährigen Tätigkeit an der Schule entwickelte er seine Ideen zur Kunsttheorie weiter und vermittelte sie seinen Schülern im Unterricht.

Drei Jahre lang leitete er u.a. die Werkstatt für Wandmalerei und unterrichtete im Vorkurs „Abstrakte Formelemente“ und „Analytisches Zeichnen“. 


Die Tanzkurven von Wassiliy Kandinsky von 1926 die er der Tänzerin Gret Palucca verlieh werden in "Mommyposition" hommagisiert sowie neu interpretiert.